Hotel in Oberstdorf – Allgäu
Hotel Filser Oberstdorf

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

  1. Leistungen, die von der Hotel Filser GmbH angeboten werden, erfolgen ausschließlich aufgrund dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese sind Bestandteil aller Verträge, die die Hotel Filser GmbH mit Kunden oder Gästen schließt.
  2. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten sowohl für alle unverbindlichen Reservierungsanfragen, als auch für die verbindlichen Buchungen von Unterkünften über das Internetportal der Hotel Filser GmbH oder anderer Buchungsportale.
  3. Geschäftsbedingungen der Vertragspartner finden keine Anwendungen, außer die Hotel Filser GmbH stimmt diesen ausdrücklich zu. Sollte die Hotel Filser GmbH auf ein Schreiben Bezug nehmen, das Geschäftsbedingungen eines Vertragspartners enthält oder auf solche verweist, ist darin noch kein ausdrückliches Einverständnis mit Geltung dieser Geschäftsbedingungen verbunden.

§ 2 Vermittlung von Beherbergungsverträgen und Veranstaltungsverträgen

2.1 Reservierungsanfrage und Onlinebuchungen

2.1.1 Allgemeines

(1) Reservierungsanfragen des Gastes in schriftlicher oder elektronischer Form oder durch Verwendung der Buchungs- und Reservierungswebsites von www.filserhotel.de werden über die Hotel Filser GmbH zu Überprüfung und Rückbestätigung genutzt.

(2) Beherbergungsverträge, Veranstaltungsverträge und/oder Verträge über andere Nebenleistungen (wie z.B. Theatertickets) kommen daher ausschließlich zwischen dem Gast und der Hotel Filser GmbH bzw. dem jeweiligen Drittanbieter der Nebenleistungen zu deren Vertragsbedingungen und allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande.

(3) Onlinebuchungen erfolgen direkt online über die Reservierungsplattform eines strategischen Internetpartners der Hotel Filser GmbH oder der Hotelwebsite selbst.

(4) Sämtliche aus einem Beherbergungsvertrag, einem Veranstaltungsvertrag oder aus sonstigen Verträgen sich ergebende Ansprüche und Verpflichtungen bestehen unmittelbar und ausschließlich zwischen dem Gast und der Hotel Filser GmbH oder dem Drittanbieter etwaiger Nebenleistungen. Es gelten die jeweils wirksam einbezogenen Geschäftsbedingungen bzw. die Geschäftsbedingungen etwaiger Drittanbieter.

2.1.2 Vertragsschluss und Vertragspartner

(1) Für alle Buchungsarten gilt, dass die Grundlage des Angebots und der Buchung die Beschreibung der Unterkunft und die ergänzenden Informationen auf den Buchungsseiten sind, soweit diese dem Gast bei der Buchung vorliegen. Alle Informationen hierzu beruhen auf den Angaben der Hotel Filser GmbH.

(2) Je nach Art der avisierten Buchung müssen im Rahmen des Buchungsvorgangs teils eine Kreditkartennummer und der Gültigkeitszeitraum der Kreditkarte hinterlegt werden. Auf das Erfordernis der Hinterlegung der Kreditkartennummer wird jeweils im Buchungsdialog explizit hingewiesen. Diese Angaben werden vor Bestätigung der Reservierung überprüft. Die Kreditkarte garantiert die Bezahlung aller anfallenden Kosten für die gebuchte Unterkunft. Die Kreditkarte dient als Sicherheit und kann deshalb durch die Hotel Filser GmbH auch für etwaige Stornierungskosten oder Entschädigungen belastet werden. Sollte die Prüfung der Kreditkartendaten ergeben, dass diese nicht korrekt sind, bzw. die Karte nicht belastet werden kann, kann die Hotel Filser GmbH die Stornierung der Buchung vornehmen bzw. ggf. anfallenden Schaden ersetzt verlangen.

(3) Der Gast versichert, dass alle von ihm bei der Bestellung getätigten Angaben (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse etc.) wahrheitsgemäß sind. Änderungen sind der Hotel Filser GmbH unverzüglich mitzuteilen. Da die Bestellabwicklung und Kontaktaufnehme in der Regel per E-Mail stattfindet, hat der Gast sicherzustellen, dass E-Mails unter dieser Adresse empfangen werden können.

(4) Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Annahmeerklärung der Hotel Filser GmbH (Buchungsbestätigung) beim Gast zustande. Der Gast bestätigt den Erhalt dieser Buchungsbestätigung unverzüglich. Weder die Buchungsbestätigung, noch die Bestätigung des Erhalts der Buchungsbestätigung bedarf einer Form, sodass mündliche oder telefonische Bestätigungen für den Gast und die Hotel Filser GmbH rechtsverbindlich sind. Im Regelfall wird die Hotel Filser GmbH dem Gast bei mündlich oder telefonisch erfolgten Buchungsbestätigungen zusätzlich eine schriftliche Ausfertigung der Buchungsbestätigung übermitteln. Mündliche und telefonische Buchungen durch den Gast führen bei entsprechender verbindlicher mündlicher oder telefonischer Bestätigung durch die Hotel Filser GmbH jedoch auch dann zum verbindlichen Vertragsabschluss, wenn dem Gast die entsprechende schriftliche zusätzliche Ausfertigung der Buchungsbestätigung nicht zugeht.

2.1.3 Preise und Zahlungen

(1) Soweit nicht anders ausgewiesen, gelten alle Preise pro Unterkunft und pro Nacht sowie in Euro. Die im Buchungsangebot angegebenen Preise sind Endpreise und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Kurbeiträge, Kurtaxen, Beherbergungssteuern sowie Kosten für Wahl-/Zusatzleistungen, die erst vor Ort gebucht werden oder in Anspruch genommen werden, sind separat zu vergüten.

(2) Die im Rahmen der Buchung ausgewiesenen Kosten für die Übernachtungsmöglichkeit und etwaiger Nebenleistungen hat der Gast direkt bei der Hotel Filser GmbH bzw. dem Drittanbieter von Nebenleistungen zu begleichen, soweit nichts anderes zwischen der Hotel Filser GmbH oder dem Gast vereinbart wird.

(3) Die Fälligkeit von Anzahlungen und Restzahlungen richtet sich nach der zwischen dem Gast und der Hotel Filser GmbH getroffenen und in der Buchungsbestätigung vermerkten Vereinbarung. Ist eine besondere Vereinbarung nicht getroffen worden, so ist der gesamte Unterkunftspreis, einschließlich der Entgelte für Nebenkosten und Zusatzleistungen zum Aufenthaltsende zahlungsfällig und an die Hotel Filser GmbH zu bezahlen.

(4) Die Hotel Filser GmbH ist berechtigt, nach Vertragsabschluss eine Anzahlung von bis zu 20 % des Gesamtpreises der Unterkunftsleistung und gebuchter Zusatzleistungen zu verlangen, soweit im Einzelfall zur Höhe der Anzahlung nichts anderes vereinbart ist.

(5) Zahlungen in Fremdwährungen und mit Verrechnungsscheck sind nicht möglich. Kreditkartenzahlungen sind nur möglich, wenn dies vereinbart oder von der Hotel Filser GmbH angeboten wird.

(6) Erfolgt durch den Gast eine vereinbarte Anzahlung trotz einer Mahnung der Hotel Filser GmbH mit angemessener Fristsetzung nicht oder nicht vollständig innerhalb der angegebenen Frist, so ist die Hotel Filser GmbH, soweit sie selbst zur Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage ist und soweit kein gesetzliches oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht des Gastes besteht, berechtigt, vom Vertrag mit dem Gast zurückzutreten und von ihm Rücktrittskosten gemäß Ziff. 2.1.6 dieser Bedingungen zu fordern.

2.1.4 Widerrufsrecht

Der Gast wird darauf hingewiesen, dass grundsätzlich bei dem Abschluss eines Beherbergungsvertrages bzw. einer Hotelbuchung kein gesetzliches Widerrufsrecht besteht. Ausnahme hiervon sind allenfalls Gastaufnahmeverträge, die außerhalb von geschlossenen Geschäftsräumen geschlossen worden sind.

2.1.5 Anreise/Abreise/Stornierung

(1) Die nachfolgenden Bestimmungen gelten, soweit zwischen dem Gast und der Hotel Filser GmbH im Einzelfall keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden. Die Hotel Filser GmbH hat die Unterkunft zum vereinbarten Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen.

(2) Sofern bei der gewählten Reservierungsart eine zeitliche Grenze für den Check-In vorgegeben ist, entfällt die Reservierung bei verspäteter Anreise. Ein Anspruch auf Unterbringung besteht danach nicht mehr.

(3) Die Freimachung der Unterkunft durch den Gast hat zum vereinbarten Zeitpunkt, ohne besondere Vereinbarung, spätestens bis 10:00 Uhr des Abreisetages zu erfolgen. Bei nicht fristgemäßer Räumung der Unterkunft kann die Hotel Filser GmbH eine entsprechende Mehrvergütung verlangen. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadens bleibt der Hotel Filser GmbH vorbehalten.

(4) Im Falle der Nichtanreise des Gastes bleibt der Anspruch der Hotel FILSER GmbH auf Bezahlung des vereinbarten Preises bestehen.

(5) Die Hotel Filser GmbH hat sich im Rahmen ihres gewöhnlichen Geschäftsbetriebes, ohne Verpflichtungen zu besonderen Anstrengungen und unter Berücksichtigung des besonderen Charakters der gebuchten Unterkunft (z.B. Nichtraucherzimmer, Familienzimmer) um eine anderweitige Verwendung der Unterkunft zu bemühen. Soweit der Hotel Filser GmbH für den vom Gast gebuchten Zeitraum eine anderweitige Belegung möglich ist, wird sie auf ihren Anspruch nach Abs. (4) die Einnahmen aus einer solchen anderweitigen Belegung, soweit eine solche nicht möglich ist, ersparte Aufwendungen anrechnen lassen.

(6) Die Hotel Filser GmbH bietet auf ihrer Buchungsmaschine auf ihrer Homepage sowie auf verschiedenen OTS, wie Booking, HRS usw. Buchungsmöglichkeiten an. Für diese gelten jeweils gesonderte Stornierungsbedingungen:

Art der Buchung

Art der Bezahlung

Stornierungsbedingungen

Frühbucher

Nur Kreditkarte

Keine Stornierung möglich

Garantierte 14 Tage

Nur Kreditkarte

Eine kostenfreie Stornierung ist bis 14 Tage vor Anreise möglich. Bei späterer Stornierung behält sich das Hotel unter den Anrechnungsmöglichkeiten des Absatzes 5 das Recht vor, 80 % des Übernachtungspreises von der Kreditkarte abzubuchen.

Garantiert 1 Tag

Nur Kreditkarte

Eine kostenfreie Stornierung der Reservierung ist bis einen Tag vor Anreise möglich. Bei späterer Stornierung behält sich das Hotel unter der Anrechnungsmöglichkeit des Absatzes 5 das Recht vor, 80 % des Übernachtungspreises von der Kreditkarte abzubuchen.

Garantiert 28 Tage

Nur Kreditkarte

Eine kostenfreie Stornierung der Reservierung ist bis 28 Tage vor Anreise möglich. Bei späterer Stornierung behält sich das Hotel unter der Anrechnungsmöglichkeit des Absatzes 5 das Recht vor, 80 % des Übernachtungspreises von Kreditkarte abzubuchen.

Garantiert 2 Tage

Nur Kreditkarte

Eine kostenfreie Stornierung der Reservierung ist bis 2 Tage vor der Anreiche möglich. Bei späterer Stornierung behält sich das Hotel unter der Anrechnungsmöglichkeit des Absatzes 5 das Recht vor, 80 % des Übernachtungspreises von Kreditkarte abzubuchen.

Garantiert 3 Tage

Nur Kreditkarte

Eine kostenfreie Stornierung der Reservierung ist bis 3 Tage vor der Anreiche möglich. Bei späterer Stornierung behält sich das Hotel unter der Anrechnungsmöglichkeit des Absatzes 5 das Recht vor, 80 % des Übernachtungspreises von Kreditkarte abzubuchen.

Garantiert 45 Tage

Nur Kreditkarte

Eine kostenfreie Stornierung der Reservierung ist bis 45 Tage vor der Anreiche möglich. Bei späterer Stornierung behält sich das Hotel unter der Anrechnungsmöglichkeit des Absatzes 5 das Recht vor, 80 % des Übernachtungspreises von Kreditkarte abzubuchen.

Garantiert 7 Tage

Nur Kreditkarte

Eine kostenfreie Stornierung der Reservierung ist bis 7 Tage vor der Anreiche möglich. Bei späterer Stornierung behält sich das Hotel unter der Anrechnungsmöglichkeit des Absatzes 5 das Recht vor, 80 % des Übernachtungspreises von Kreditkarte abzubuchen.

Keine Stornierung

Nur Kreditkarte

Eine kostenfreie Stornierung der Reservierung ist nicht möglich. Bei Nichtanreise werden 100 % des Gesamtpreises berechnet.

(7) Bei anderen Buchungsarten gilt folgendes:

Erfolgt die Stornierung der Buchung weniger als 3 Monaten vor dem Anreisetermin bei der Hotel FILSER GmbH, ist der Gast verpflichtet, nach den von der Rechtsprechung anerkannten Prozentsätzen für die Bemessung ersparte Aufwendungen, unter Berücksichtigung ggf. nach Abs. (5) anzurechnender Beträge an die Hotel FILSER GmbH die folgenden Beträge zu bezahlen, jeweils bezogen auf den gesamten Preis der Unterkunftsleistungen (einschließlich aller Nebenkosten), jedoch ohne Berücksichtigung von Kurbeiträgen:

a) Bei Unterkünften ohne Verpflegung 90 %
b) Bei Übernachtung/Frühstück 80 %
c) Bei Halbpension 70 %
d) Bei Vollpension 60 %

Erfolgt die Stornierung der Buchung drei Wochen vor dem Anreisetermin oder noch früher, fallen keine Stornierungskosten an.

(8) Die Rücktrittserklärung bzw. Stornierung ist bei allen Buchungen direkt an die Hotel Filser GmbH zu richten und hat in Textform zu erfolgen.

2.1.6 Mitnahme von Tieren, sonstige Pflichten des Gastes

(1) Der Gast ist verpflichtet, die Unterkunft und ihre Einrichtung sowie alle Einrichtungen der Hotel Filser GmbH nur bestimmungsgemäß, soweit (wie z.B. bei Schwimmbad und Sauna) vorhanden nach den Benutzungsverordnungen und insgesamt pfleglich zu behandeln.

(2) Der Gast ist verpflichtet, eine Hausordnung, die ihm bekannt gegeben wurde oder für die aufgrund entsprechender Hinweise eine zumutbare Möglichkeit der Kenntnisnahme bestand, zu beachten.

(3) Der Gast ist verpflichtet, der Hotel Filser GmbH auftretende Mängel und Störungen unverzüglich anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen. Unterbleibt diese Mängelanzeige des Gastes schuldhaft, können Ansprüche des Gastes an die Hotel Filser GmbH ganz oder teilweise entfallen.

(4) Der Gast kann den Vertrag nur bei erheblichen Mängeln oder Störungen kündigen. Der Gast hat bei der Hotel Filser GmbH zuvor im Rahmen der Mängelanzeige eine angemessene Frist zur Abhilfe zu setzen, es sei denn, dass die Abhilfe unmöglich ist, von der Hotel Filser GmbH verweigert wird oder die sofortige Kündigung durch ein besonderes, der Hotel Filser GmbH erkennbares Interesse des Gastes sachlich gerechtfertigt ist oder dem Gast aus solchen Gründen die Fortsetzung des Aufenthalts objektiv unzumutbar ist.

(5) Die Hotel Filser GmbH kann den Gastaufnahmevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Gast ungeachtet einer Abmahnung der Hotel Filser GmbH dessen Betrieb bzw. die Durchführung des Aufenthalts nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maß vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrags gerechtfertigt ist. Kündigt die Hotel Filser GmbH, so gelten für den Zahlungsanspruch die Bestimmungen in Ziff. 2.1.5 und 2.1.6 entsprechend.

(6) Eine Mitnahme und Unterbringung von Haustieren in der Unterkunft ist nur im Falle einer ausdrücklichen, diesbezüglichen Vereinbarung zulässig, wenn die Hotel Filser GmbH in der Ausschreibung diese Möglichkeit vorsieht. Der Gast ist im Rahmen solcher Vereinbarungen zu wahrheitsgemäßen Angaben über Art und Größe verpflichtet. Verstöße hiergegen können die Hotel Filser GmbH zur außerordentlichen Kündigung des Gastaufnahmevertrags berechtigen.

§ 3 Haftungsbeschränkungen/Verjährung

(1) Für eine Haftung der Hotel Filser GmbH auf Schadenersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die folgenden Haftungsausschlüsse und
-begrenzungen.

(2) Die Hotel Filser GmbH haftet, sofern dieser Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Für einfache Fahrlässigkeit haftet die Hotel Filser GmbH nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht oder auf deren Einhaltung bei Vertragspartnern regelmäßig vertraut werden darf (sog. Kardinalspflicht). Im Übrigen ist eine Schadenersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss, ausgeschlossen.

(3) Sofern die Hotel Filser GmbH gemäß Abs. (2) für einfache Fahrlässigkeit haftet, ist die Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen die Hotel Filser GmbH nach dem bei Vertragsabschluss bekannten Umständen typischerweise rechnen musste.

(4) Vorstehende Haftungsausschlüsse und Beschränkungen gelten weder, wenn die Hotel Filser GmbH eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat, noch für Schäden, die nach dem Produkthaftungsgesetz zu ersetzen sind, noch für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit, noch für gesetzliche Ansprüche.

(5) Vorstehende Haftungsausschlüsse und Begrenzungen gelten auch zu Gunsten der Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen oder sonstiger Dritter, deren sich die Hotel Filser GmbH zur Vertragserfüllung bedient (Erfüllungsgehilfen).

(6) Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche verjähren spätestens ein Jahr nach dem Zeitpunkt, zu dem der Gast vom schädigenden Ereignis erfahren hat. Dies gilt nicht für Ansprüche aus unerlaubter Handlung.

(7) Die Hotel Filser GmbH haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die während des Aufenthalts für den Gast erkennbar als Fremdleistung lediglich vermittelt werden (z.B. Ausflüge, Eintrittskarten, Karten für Beförderungsleistungen, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen usw.). Entsprechendes gilt für Fremdleistungen, die von der Hotel Filser GmbH bereits zusammen mit der Buchung der Unterkunft vermittelt werden, soweit diese in der Ausschreibung bzw. der Buchungsbestätigung ausdrücklich als Fremdleistungen gekennzeichnet sind.

(8) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Die Hotel Filser GmbH haftet daher weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Onlinedienstes www.filserhotel.de, noch für technische und elektronische Fehler eines Buchungs-, Bestell- oder Reservierungsvorgangs, auf die die Hotel Filser GmbH keinen Einfluss hat, insbesondere nicht für die verzögerte Bearbeitung oder Annahme von Angeboten oder Annahmen.

§ 4 Urheberrechte/Geistige Schutzrechte

(1) Der Gast übernimmt alle für die Hotel Filser GmbH aufgrund einer von ihm verursachten Verletzung von Rechten Dritter entstehenden angemessenen Kosten, einschließlich der für die Rechtsverteidigung entstehenden angemessenen Kosten. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadenersatzansprüche von der Hotel Filser GmbH bleiben unberührt. Damit sind beispielsweise Kosten der Rechtsverfolgung gemeint, die durch Urheberrechtsverletzungen im Internet bzw. durch gegen die Hotel Filser GmbH gerichtete Abmahnungen entstehen.

(2) Die vorstehenden Pflichten des Gastes gelten nicht, soweit er die betreffende Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat.

(3) Die Webseite www.filserhotel.de beinhaltet Daten, Informationen und Darstellungen, die marken- und/oder urheberrechtlich für die Hotel Filser GmbH oder im Einzelfall auch zu Gunsten Dritter geschützt sind. Die ganz oder teilweise erfolgende Vervielfältigung oder Verwendung von Bildern, Grafiken, Texten oder anderen Inhalten der Website, u.a. in anderen elektronischen oder gedruckten Medien und Publikationen, insbesondere Kopien, Nachdrucke, Weiterverarbeitung, elektronische Archivierung, Übernahme von Daten in andere Datenträger oder die Verwendung zu anderen als den hier vorgesehenen Zwecken ist nur mit schriftlicher Zustimmung der Hotel Filser GmbH gestattet.

(4) Ausdrücklich erlaubt sind die technisch bedingte Vervielfältigung zum Zwecke des Browsings, soweit diese Handlung keinen wirtschaftlichen Zwecken dient, sowie die dauerhafte Vervielfältigung für den eigenen Gebrauch.

(5) Jegliche rechtswidrige Nutzung der in Abs. (3) aufgeführten Bezeichnungen, Designs, Logos und Marken ohne Gewährung von Rechten durch die Hotel Filser GmbH, stellt eine Verletzung der gewerblichen Schutzrechte der Hotel Filser GmbH dar.

§ 5 Sonstiges

(1) Auf den Websites der Hotel Filser GmbH enthaltene Verknüpfungen mit Websites (Links) anderer Unternehmen (Drittanbieter) werden lediglich im Interesse des Gastes bereit gestellt. Wenn dieser auf solch eine Verknüpfung klickt, wird die Website der Hotel Filser GmbH verlassen. Auf die Inhalte der Websites von Drittanbietern hat die Hotel Filser GmbH keinen Einfluss. Deshalb kann die Hotel Filser GmbH keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Unbedenklichkeit dieser fremden Inhalte übernehmen.

(2) Folgende Verhaltensweisen sind untersagt:

  • Jegliche Form von Verwendung, Vertrieb, Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Veröffentlichung, öffentliche Zugänglichmachung oder die Kompilierung in Bezug auf die Website, deren Inhalte und mit der Seite vernetzte Datenbanken - auch in veränderter Form davon -, durch den Einsatz automatisierter Geräte oder manuelle Prozesse (auch sog. Screenscrapping); Überwachung der Internetseite oder der Plattform oder Systeme von der Hotel Filser GmbH mit Hilfe von sog. Bots, Spiders oder sonstigen automatischen Mitteln, mit Ausnahme von nichtgewerblichen öffentlichen Archiven, die Tools bei der Erhebung von Informationen für den alleinigen Zweck der Anzeige von Hyperlinks auf der Internetseite einsetzen, solange dies von einer statischen IP-Adresse oder einem Bereich von IP-Adressen erfolgt;
  • Nutzung der Internetseite oder der Plattform oder Systeme von der Hotel Filser GmbH für andere als die, die in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen angegebenen Zwecke;
  • Nutzung der Internetseite oder der Tools und Leistungen auf der Internetseite zum Zwecke der Buchung oder Bewerbung der Anmietung einer Unterkunft, die nicht im Rahmen eines echten Inserats angeboten wird;
  • Vervielfältigung eines Teils der Internetseite auf einer anderen Website oder auf sonstigen Datenträgern unter Zuhilfenahme von Geräten, insbesondere Bildspeicher oder Umrandung der Internetseite (Framing) oder sonstige Umrandungstechniken oder Wiederspiegelung oder Duplizierung von Teilen der Internetseite;
  • Nutzung oder Zugriff auf die Systeme von der Hotel Filser GmbH auf eine Weise, die das Computersystem oder Netzwerk gefährden, z.B. durch Übermittlung eines Virus, posten oder übermitteln von Informationen, die falsch, arglistig täuschend oder erkennbar irreführend sind oder eine Handlung darstellen, die als Phishing gilt oder die zu straf- oder zivilrechtlicher Haftung führen;
  • Die Weitervermittlung über die Hotel Filser GmbH gebuchter Unterkünfte ist untersagt. Dies schließt insbesondere die Weitervermittlung von Unterkünften an Dritte zu höheren Preisen ein. Die Hotel Filser GmbH behält sich vor, Kunden bei Verstößen gegen diese Regelung künftig von Vermittlungsleistungen auszuschließen. Die Hotel Filser GmbH ist in diesen Fällen über dies berechtigt, die Buchung zu stornieren. Zudem ist der Kunde zur Zahlung von Stornierungsgebühren sowie zum Ersatz von etwaigen bei der Hotel Filser GmbH entstandenen Schäden verpflichtet.

§ 6 Datenschutz

(1) Sämtliche Informationen zum Thema Datenschutz können unserer sich auf der Internetseite www.filserhotel.de befindliche Datenschutzerklärung oder unter dem Link www.hotel-filser-fuessen.de/footer/datenschutz.html entnommen werden.

(2) Im Übrigen versichert die Hotel Filser GmbH, dass die personenbezogenen Daten der Gäste ausschließlich nach den gesetzlichen Vorgaben übermittelt und verarbeitet werden, es sei denn, die Hotel Filser GmbH wäre dazu gesetzlich verpflichtet oder der Gast hätte vorher ausdrücklich dazu eingewilligt. Personenbezogene Daten werden von der Hotel Filser GmbH nur solange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie der Hotel Filser GmbH anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

(3) Im Sinne der Datensparsamkeit und der Gästebetreuung findet ein Abgleich innerhalb der Kooperation der Hotel Filser GmbH Oberstdorf, Freibergstraße 15, 87561 Oberstdorf, Telefon 0049/8322/7080, Fax 0049/8322/708-530, E-Mail , Amtsgericht Kempten HRB 4273 statt. Ein Widerspruch des Gastes zur Verwendung der personenbezogenen Daten ist jederzeit möglich.

§ 7 Streitschlichtung

Die Hotel Filser GmbH ist grundsätzlich dazu bereit, am Streitbeilegungsverfahren gemäß dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VBSG) teilzunehmen. Die Europäische Kommission stellt hierfür eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die der Gast unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ oder via Link im Impressum der Hotel Filser GmbH erreichen kann. Verbraucher haben die Möglichkeit, sich für die Beilegung einer Streitigkeit an diese Stelle zu wenden. Für Fragen zu einer möglichen Streitschlichtung kann der Gast die Hotel Filser GmbH auch unter kontaktieren.

§ 8 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts.

(2) Ist der Gast Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder hat er in der Bundesrepublik Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand, so ist Gerichtsstand für alle etwaigen Streitigkeiten aus der Geschäftsbeziehung zwischen der Hotel Filser GmbH und dem Kunden Sonthofen. Dies gilt auch für Klagen gegen die Hotel Filser GmbH. Zwingende gesetzliche Bestimmungen über ausschließliche Gerichtsstände bleiben von dieser Regelung unberührt.