Hotel in Oberstdorf – Allgäu
Traum in weiß

Skifahren und Wintererlebnis

Oberstdorf ist einer der bekanntesten Wintersport-Orte des Landes. Wer den Winter mag, ist bei uns genau richtig. Denn in Oberstdorf finden Sie bestens präparierte Pisten für Ski, Snowboard und Langlauf, 140 km Winterwanderwege und beste Schneebedingungen.

7,5 km Talabfahrt am Nebelhorn

Skiraum für Ihre Ausrüstung

Funparks mit Kickers und Obstacles

15 Gehminuten zur Talstation Nebelhorn

grenzüberschreitende 130 Pistenkilometer

300 m bis zum Skiverleih / Skischule.

Abfahrten & Pisten

Der Klassiker ist und bleibt das Skifahren in Oberstdorf. 130 Pistenkilometer stehen Ihnen grenzübergreifend in Deutschlands größter Skiarena in Oberstdorf zur Verfügung. Ein Wintertraum für alle Ansprüche.

Freeski & Funpark

Einsteiger und Geübte finden in allen Skigebieten spezielle Fun-Areas, z.B. den Easypark, den 840 Meter langen Audi quattro Funslope, den Funpark Crystal Ground, mit Kickers, Waves, Banked Runs und anderen Obstacles, an denen man seine Sprünge und Techniken üben kann.

Skitouren

Sich abseits der Pisten in völliger Stille und durch unberührte Landschaft seinen Weg bahnen, der Spur folgen, seinen eigenen Rhytmus finden und den Gipfel erobern – das ist ein Erlebnis der Extraklasse. In Oberstdorf gibt es eine Reihe herrlicher Routen für Tourengänger.

Winterwandern mit urigen Hütten
Skifahren am Fellhorn

Skigebiete in Oberstdorf

Nebelhorn

Besonders lohnenswert ist unser Hausberg, das Nebelhorn, von dessen Spitze aus 400 Gipfel überblickt werden können. Auf 13 Pistenkilometern kann man hier bis Anfang Mai auf vielfältigen Abfahrten skifahren und sich mit 8 verschiedenen Liften wieder nach oben transportieren lassen. Auch Kinder finden hier ein Paradies im liebevoll eingerichteten Kinderland. Übrigens hat das Nebelhorn mit 7,5 km die längste beschneite Abfahrtsstrecke Deutschlands.

Fellhorn/Kanzelwand

Auch lohnt sich ein Ausflug zum benachbarten Berg, dem Fellhorn/Kanzelwand. Hier stehen Ihnen 36 abwechslungsreiche, gut präparierte Pistenkilometer mit 14 schnellen und bequemen Liften zum Ski- und Snowboardfahren zur Verfügung. Das Zweiländerskigebiet ist Deutschlands größte Skiarena.

Söllereck

Das Söllereck eignet sich mit seinen leichten bis mittelschweren Hängen besonders für Familien und Skianfänger als Übungsgelände. Die 14 Kilometer bestens präparierter Pisten werden von fünf Liften angefahren. Kinder finden ein ideales Übungsgelände nahe der Talstation mit Förderband, Skikarussell, Zauberteppich, Iglu und mehr.

Walmendingerhorn, Ifen, Heuberg

Eine kurze Fahrt mit dem Skibus verbindet die Oberstdorfer Skigebiete mit dem Skigebiet Walmendingerhorn, Ifen und Heuberg. Hier finden Familien und Genussfahrer ideale Pistenbedingungen. Die Zubringerbahnen zum Ifen gehen im Dezember 2017 in Betrieb.

Skipass Oberstdorf-Kleinwalsertal

Doch nicht nur Nebel- und Fellhorn, sondern auch all die anderen Berge in der Umgebung haben spektakuläre und lohnenswerte Skilifte und -abfahrten zu bieten. Der Skipass Oberstdorf-Kleinwalsertal deckt das ganze Skigebiet von Nebelhorn, über Fellhorn, Kanzelwand, Söllereck bis Walmendingerhorn, Ifen und Heuberg die gesamte Skiregion mit 130 Pistenkilometern ab. Hier können Sie aus dem Vollen schöpfen: Anspruchsvolle Abfahrten, Buckelpisten, Steil- und Tiefschneehänge, Carvingpisten, Funparks und Übungshänge – für jeden Schwierigkeitsgrad das Passende!

Preise für alle Skigebiet finden Sie hier.

Skifahren am Fellhorn

Skiraum für Ihre Ausrüstung

Für Ihre Wintersportausrüstung halten wir einen eigenen Raum zur Verfügung. Hier können Sie am nächsten Morgen wieder trocken und warm in Ihre Skistiefel steigen. Auch Ihre Rodel oder anderen Sportgeräte können hier untergestellt werden.

Und wie wäre es anschließend mit einem erholsamen Tagesabschluss im Sauna- und Badebereich?

Ski Alpin in Oberstdorf

Skibus Oberstdorf

Skifahrer, Snowboarder und Langläufer in Wintersportausrüstung fahren mit dem regulären Linienbus kostenlos zu den Oberstdorfer Skigebieten und Langlaufpisten.

Bitte beachten: Fahrten ins Kleinwalsertal sind kostenpflichtig.